Systemische Aufstellungen

gRAS

Systemische Aufstellungen

Mit dem Leben im Fluss sein

Wenn die Lebenskraft auf körperlicher Ebene ins Stocken gerät, wird der Organismus krank. Genauso kann es auch in unseren Beziehungsgefügen zu anderen Menschen oder im Zusammenhang mit bestimmten Themen zu Stagnationen kommen, die zu Stillstand, Depression und Fremdbestimmung führen.

Aufstellungsarbeit macht diese Stagnationen sichtbar und bringt das aufgestellte Beziehungsgefüge wieder in den Fluss des Lebens. Heilsame Prozesse werden in Gang gesetzt, und die Dinge können sich zum Guten wenden. Jetzt kehrt nicht nur Lebensfreude zurück, alle Arten von Beziehungen gelingen leichter.

Mit der systemischen Therapie können Sie:

  • Blockaden lösen und persönliche Ziele im Leben erreichen
  • Ängste und Süchte überwinden
  • Partnerthemen lösen, Familienstress und Kindheitstraumen bewältigen
  • Ihr Verhältnis zu Arbeit, Geld und Erfolg verbessern
  • Burnout verhindern und wieder in Ihre Kraft kommen
  • Ihre Talente zur Entfaltung bringen
  • eine guten Umgang mit Trauer, Verlust und Tod finden

Gerade in schwierigen Entscheidungssituationen kann die systemische Therapie verborgene Handlungsalternativen offenbaren und kreative Potenziale freilegen.

Grundsätzlich ist die systemische Therapie für jedes Thema geeignet, sprechen Sie mich gern darauf an.

 

zurück

weiter zur nächsten Therapie